Skip to product information
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Cover
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Cover variations
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Cover close-up
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Inside 01
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Inside 02
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Inside 03
  • Grafikmagazin 06.21: Information Design – Inside 04
1 of 7

Grafikmagazin

Grafikmagazin 06.21: Information Design

Regular price €19.80
Regular price Sale price €19.80
Tax included. Shipping calculated at checkout.

Grafikmagazin. Das Printmagazin für Kreative. Wir präsentieren herausragende Arbeiten aus den Bereichen Grafikdesign, Illustration, Corporate Design, Typografie, Druck & Papier. Alle zwei Monate.

(GERMAN LANGUAGE ONLY)

ACHTUNG: Jedes Cover kommt in einem anderen Design!

Das Grafikmagazin 06.21 widmet sich in dieser Ausgabe dem Schwerpunkt »Information Design« und stellt Projekte vor, die neue Technologien und Daten als Grundlage nutzen, um durch Design neue Sinnzusammenhänge zu schaffen und Dinge sichtbar zu machen, die vorher verborgen waren. Egal ob es um Umweltschutz geht, um Archäologie oder Menschenrechtsverbrechen, Information Design zeigt leidenschaftlich, wie Gestaltung unseren Horizont erweitern kann. Viele Informationen und vor allem Varianten hält auch das spektakuläre Cover bereit.

Die Pentagram-Partnerin, Autorin und ausgezeichnete Infografikerin Giorgia Lupi wurde unter anderem mit ihrem TED-Talk bekannt, in dem sie für den humanistischen Umgang mit Daten plädiert. Im Interview mit unserer Korrespondentin Susanne Schaller beschreibt sie Information Design als die Praxis, »den richtigen Weg zu finden, um die versteckten Geschichten in den Daten sichtbar und zuordenbar zu machen.« Diese Form des Storytellings beschreiben auch die anderen Beiträge in unserem Grafik+, etwa Svea Hansohns Herangehensweise, mithilfe von Informationsvisualisierung die emotionalen Fakten der Corona-Pandemie darzustellen. Oder das forensische Projekt des Londoner Goldsmiths College, bei dem Wissenschaftler:innen Umweltvergehen oder Menschenrechtsverletzungen anhand architektonischer und struktureller Beweise untersuchen. Doch auch pure Unterhaltung kann Information Design bieten, das beweist etwa »Torten der Wahrheit«, eine grafische Kolumne von Katja Dittrich.

Diese Ausgabe möchte in verschiedenen Rubriken Ihre Vorstellungskraft herausfordern oder wie Chefredakteurin Christine Moosmann im Vorwort sagt: »Nur weil wir uns etwas heute nicht vorstellen können, bedeutet das nicht, dass es in Zukunft nicht möglich ist.« Damit zitiert sie den Physiker Harald Lesch, der auch Co-Autor eines ganz fantastischen Buchs über erneuerbare Energien ist. Das Buch wurde von Studierenden der Hochschule München gestaltet und zeigt, wie Design Inhalte anschaulich machen kann, wir stellen es Ihnen in unserer Rubrik »Design & Research«.

Bestens passt der Beitrag jedenfalls zu unserer Fokus-Rubrik zum Thema Nachhaltigkeit. Hier erläutert Produktionerin Katja Knahn wie nachhaltige Print-Produktion aussehen kann und wie durch gute Planung nicht nur Nerven, sondern auch Ressourcen geschont werden können. Und wie kann Gestaltung nachhaltig sein, wenn sie einige Menschen einfach vergisst? Andreas Koop plädiert für mehr Inklusion oder besser noch, Design für Alle.

Der Showroom
Vielfältige Inspirationen erwarten unsere Leserinnen und Leser auch in unserem Showroom. Jonathan Puckey nutzt Coding und Design, um Menschen zu verbinden, etwa mit seinem Projekt Radio Garden. Mit Guillermo Gonzáles Ruiz stellt unser Autor Felipe Taborda einen argentinischen Designer vor, dessen Arbeiten aus den 60er- und 70er-Jahren heute noch bemerkenswert sind. Und in einen wahren Farbrausch ziehen einen die Illustrationen von Piero-Emmanuel Lyet hinein. Zu guter Letzt präsentieren wir ganz frisch die Preisträger des Red Dot Awards, fachkundig kommentiert von Jury-Mitglied Bettina Schulz.